Schnupperproben

Wenn Sie sich entschieden haben, ein bißchen genauer zu schnuppern, aber noch nicht Mitglied zu werden, finden Sie hier noch ein paar wichtige Informationen, um den Einstieg zu erleichtern. Vorweg sei aber gesagt, dass für uns alle die Freude am Singen im Mittelpunkt steht, verbunden mit der freundschaftlichen Gemeinschaft der Mitglieder.

Ansprechpartner

Grundsätzlich ist der Vorstand immer gerne für alle Fragen, Wünsche und Sorgen ansprechbar. Sie finden den ersten Vorstand auf der Kontaktseite, die übrigen im Mitgliederbereich unserer Website. Aber auch alle anderen Mitglieder sind gerne behilflich.

Hilfsmittel unserer Organisation

Zur Vereinfachung unserer Organisation bedienen wir uns einiger Hilfsmittel:

  • Wir haben einen email-Verteiler, über den aktuelle Informationen (z.B. auch Terminänderungen) bekannt gegeben werden.
  • Wir führen eine Anwesenheits- / Abwesenheitsliste auf Fasterplan, damit man Bescheid weiß, falls jemand nicht zur Probe kommen kann.
  • Im Mitgliedsbereich der Website gibt es einen Bereich, der auch für Schnuppermitglieder zugänglich ist, wenn sie sich registrieren. Sie finden dort Übungshilfen, wie z.B. Audio- oder Midi-Dateien zum aktuellen Programm, außerdem weitere Ansprechpartner und organisatorische Details.

Wenn Sie sich für eine Schnupperphase entschieden haben, empfehlen wir, auch bald diese Werkzeuge mitzubenutzen. Es vereinfacht Ihnen und uns die Zusammenarbeit.

Noten

Die Noten verwaltet Franziska. Zu Beginn jedes Projektes erhält jeder Sänger die neuen Noten des Projektes. Die Noten werden auch für Nicht-Mitglieder leihweise zur Verfügung gestellt. (Wir bitten um Rückgabe, falls eine Mitgliedschaft bei uns für Sie / Dich nicht in Frage kommt.) Da die Noten, Kopien und erst recht Originale, Geld kosten, ist es wünschenswert, dass jeder mit seinen Exemplaren sorgfältig umgeht.

Eigenleistung

Wir freuen uns, wenn schwierige Stücke zu Hause geübt werden, weil gemeinsames Singen mehr Freude macht als Noten-Pauken. Nach Möglichkeit stellen wir dafür Material in Form von Audio- oder Midi-Dateien zur Verfügung. Insbesondere Mitglieder, die sich mit Blattsingen schwer tun, müssen wir um Vorbereitung der Stücke bitten. Denn unsere Probenzeit ist zu knapp und kostbar, um langwierig Noten einzelner Stimmen zu üben. Außerdem sind solche Phasen für die jeweils anderen Stimmen langweilig.

Finanzierung

Als selbstständiger gemeinnütziger Verein genießen wir völlige Autonomie und große Unabhängigkeit, müssen uns dafür aber im Wesentlichen über die Mitgliedsbeiträge finanzieren. Sie werden vom Kassenwart quartalsweise eingezogen. Eine Einzugsermächtigung ist Voraussetzung, da damit die Buchhaltung und Verwaltung vereinfacht werden.

Konzerte

Wir versuchen, unsere Konzerttermine möglichst weit im Voraus zu planen und dabei Rücksicht auf alle Mitglieder zu nehmen. Eine gewisse Planungssicherheit ist bei unserer Chorgröße aber unerlässlich, wenn wir die Konzerte auch wirklich durchführen wollen. Deshalb bitten wir alle Sängerinnen und Sänger, sich verbindlich festzulegen, bevor wir mit der tatsächlichen Vorbereitung im Detail beginnen. Die Termine sind auf der Terminseite ersichtlich.

Die Teilnahme an den Proben ist als verbindlich zu betrachten. Wer für eine Konzertvorbereitung öfter fehlt, muss in Kauf nehmen, dass er das Konzert ggfs. nicht mitsingen kann.

Mitgliedschaft

Üblicherweise laufen zum Konzert alle zur Höchstform auf, sodaß ein Vorsingen kurz vor oder nach dem Konzert, in Verbindung mit einer erfolgreichen Konzertteilnahme sich als traditioneller Weg zur Mitgliedschaft etabliert hat. (Keine Angst: das Vorsingen muß nicht solistisch sein, sondern kann auch im Quartett stattfinden.) Ausnahmen gibt es auch, z.B. wenn der Konzerttermin für das neue Mitglied nicht in Frage kommt, der Chorleiter das neue Mitglied näher kennenlernen will, oder wenn sich jemand schon vorher unentbehrlich gemacht hat.

Die Aufnahme-Entscheidung treffen Chorleiter und Vorstand in Absprache mit den Mitgliedern gemeinsam.